Seite-1

Seite-2

Seite-3

Seite-4

 

Elisabeth Arndt vom Beruf zur Berufung

Elisabeth Arndt hat den Beruf zur Berufung gemacht. Sie arbeitet als mediale  Lebensberaterin und als spirituelle  Heilerin in mehreren Arztpraxen. Sie war lange Assistentin von Horst Krohne.  Ihre immer schon vorhandene Medialität und Hellsichtigkeit sowie ihre ruhige Art  wird von vielen Menschen geliebt.

 

Berufungsweg - jahrelange Ausbildung zur Lebensberaterin und Heilerin in verschiedenen Ausbildungsstätten:

  • 1978 Oscar Schellbach Akademie, Mentaltraining bei Prof. Dr. Stelter
  • ab 1986 Ausbildung in Gesprächstherapie mit anschließender jahrelanger Praxis
  • 1992 Silva Mind Control Training
  • 1998 Ende der  Ausbildung für Magnified Healing USA und Ernennung zum Master Teacher
  • Horst Krohne Ausbildung - Jahresfortbildung und von 2000 bis 2006 Dozentin seiner “Schule der Geistheilung” in: Ansbach, Bayreuth,  Berlin, München, Stuttgart, Weißenburg und in Luzern/Schweiz und Österreich
  • seit 1996 Mitglied im Dachverband für Geistiges Heilen e.V.
  • seit Juli 2002 anerkannte Ausbilderin und Heilerin des Dachverbandes für Geistiges Heilen
  • ständig eigene Seminare und Vorträge

 

Ehrenamtliche Arbeiten:

  • 10 Jahre Jugendleiterin, Stammesführerin einer Pfadfindergruppe
  • Mitglied im Vorstand des Stadtjugendringes Bayreuth
  • 5 Jahre  kirchlich-soziale Mitarbeit in der Erwachsenenbetreuung.

 

Ursprünglicher Beruf:

Kommanditistin Einrichtungshaus Josef Arndt KG bis 1988,
ab 1988 eigene Galerie AMBIENTE Kunst, Auktionen und Galerie in Bayreuth